Tennis-Abteilungsversammlung 2021

Liebe Tennismitglieder,

die diesjährige Tennis-Abteilungsversammlung des TSV Essingen fand wegen Corona nicht wie geohnt im März, sondern am Mittwoch, den 30.06.2021 in der Tennishütte statt. Abteilungsleiter Marcus Röll begrüßte die anwesenden Mitglieder. Bevor es zu den Sachthemen ging, nahm er die Gelegenheit wahr, sich bei seinen Ausschussmitgliedern für die gute bisherige Zusammenarbeit, wie auch bei Dr. Konrad Mack für den Getränkesupport, zu bedanken.

Der Mannschafts-, Sport- und Jugendwart Rupert Wesch informierte, dass bedingt durch Corona in 2021 kein Spielbetrieb, wie auch kein „Schleifchen-Turnier“, stattgefunden hat. Für 2021 sind zwei Mannschaften, Herren 50 und Damen 60 (Spielgemeinschaft mit Bartholomä), gemeldet. Auch sollen im August und im Herbst wieder „Schleifchen-Turniere“ stattfinden, sofern es Corona zulässt. Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Kassiererin Anne Schwalbe gab den Kassenbericht ab, mit dem verteilten Kassenbericht konnten die vorgetragenen Ausführungen gut nachvollzogen werden. Trotz oder wegen Corona wurde in 2020  ein leichter Gewinn erwirtschaftet. Die Kassenprüfung erfolgt durch die Kassenprüfer Dr. Konrad Mack und Walter Guschelbauer.

Erfreulich ist, dass die Anzahl der Mitglieder nahezu gleich blieb, aktuell sind 106 Mitglieder(innen) in der Tennisabteilung gemeldet. Trotz mehrere Abgänge, vor allem von Passiv-Mitgliedern, konnte dies durch einige Familienzuwächse ausgeglichen werden. Wie im letzten Jahr wollen wir auch 2021 „Tennis für Neueinsteiger“ attraktiv halten, z.B. durch die „2:1 Aktion“ was bedeutet, ein Jahresbeitrag für zwei Jahre Mitgliedschaft.

Turnusgemäß wird die Hälfte des Ausschusses neu für zwei Jahre gewählt. Von den anwesenden Mitgliedern wurden die bisherigen, nachstehenden Ausschussmitglieder wiedergewählt:

  • Stellvertretender Abteilungsleiter: Rainer Sorg
  • Kassiererin: Anne Schwalbe
  • Technischer Wart: Wolfgang Saur
  • Kassenprüfer: Dr. Konrad Mack und Walter Guschelbauer (jährlich)

Adam Borsay ist als 2.Beisitzer ausgeschieden.

Wolfgang Saur, technischer Wart, informierte über die getätigten Investitionen und vorgenommen Reparaturen, Platzinstandsetzungen und die Zusammenarbeit mit dem Platzwart. Vor allem die Walze musste (notdürftig) repariert werden und sollte schnellstens durch eine neue Walze ausgetauscht werden. Wolfgang informierte über Probleme mit der Platzinstandsetzungsfirma zum Anfang der Saison. In der Abteilungsversammlung wurde deshalb beschlossen, im nächsten Jahr möglichst eine neue Firma für die Instandsetzung der Plätze zu beauftragen.

Auch bedarf es dringend die schon seit Jahren verschobene bzw. geplante Renovierung der Tennishütte. Wenn möglich sollte dies im Herbst 2021 erfolgen. Dazu werden sich zwei Arbeitsgruppen hinsichtlich Spezifikation der Arbeiten bzw. einholen von Angeboten beschäftigen.

Die Abteilungsversammlung wurde um 20:45 Uhr beendet.