Rems Barons sammeln wichtige Punkte gegen den Favoriten

Rems Barons sammeln wichtige Punkte gegen den Favoriten

TSV Malmsheim16.02.20

Am vergangenen Sonntag war mit dem TSV Malmsheim ein Team aus dem oberen Tabellendrittel und somit ein möglicher Aufstiegsaspirant zu Gast. Auch aufgrund der deutlichen Niederlage für die Essinger im Hinspiel war hier die Favoritenrolle klar verteilt. Dennoch ging man viel Motivation in die Parte, da jeder Sieg nun gegen den Abstieg zählt.

Im ersten Viertel konnte man schon den Siegeswille der Essinger spüren und man startete sensationell in die Partie. Man ließ dem Gegner kaum Punkte zu und konnte in der Offensive wichtige und schöne Spielzüge kreieren, die schnell zu einer sehr hohen und durchaus überraschenden Führung führten. So ging man mit einer vollkommen verdienten 23:8 Führung aus dem ersten Viertel, was der Stimmung in der Halle und in der Mannschaft natürlich Auftrieb gab.

Diesen Schwung nahm man auch in das zweite Viertel mit, in dem die Gegner zwar öfter zum Korberfolg kamen, die Essinger aber in der Offensive da weiter machten, wo sie im ersten Viertel aufgehört haben.

Zur Halbzeit stand es somit 49:26 für Essingen.

Im dritten Viertel wurde das Spiel etwas ruhiger und auch ausgeglichener. Beide Mannschaften konnten in der Offensive nicht mehr so viel punkten, spielten jedoch stark in der Verteidigung. Man ging mit einer komfortablem 61:40 Führung in das letzte Viertel. Ziel war es die verdiente Führung ins Ziel zu bringen und den zweiten Heimsieg einzufahren. Das vierte Viertel war das aus Essinger Sicht schlechteste und man machte ein paar Fehler in der Verteidigung, was den Gegner zu einfach punkten ließ. Die Führung war aber zu keinem Zeitpunkt ernsthaft gefährdet, deshalb schaffte man den Sieg gegen den Favoriten aus Malmsheim und gewann das zweite Heimspiel in der Schönbrunnenhalle verdient mit 69:59.

Beste Werfer:

Stefan Henne (13 Punkte),

Fabian Stillhammer/ Jaafar Mehajer (beide 11 Punkte)

 

Dieser Sieg tut uns gut für den Abstiegskampf und den bevorstehenden entscheidenden Wochen.

 

Wir bedanken uns bei unseren Zuschauern und hoffen Euch am Sonntag 23.02. um 15 Uhr in der Schönbrunnenhalle wieder begrüßen zu dürfen. Dann kommt mit dem ungeschlagenen Tabellenführer Croatia Stuttgart ein weiterer Favorit, gegen den es zu bestehen gilt.

Go Barons!!!