Essingen verliert nach Aufholjagd denkbar knapp

Essingen verliert nach Aufholjagd denkbar knapp

SpVgg Möhringen  02.02.2020

Am vergangenen Sonntag war in der Schönbrunnenhalle der Tabellenvierte, die SpVgg Möhringen zu Gast.

Das Hinspiel in Möhringen ging knapp verloren, weshalb man sich den Sieg im Rückspiel unbedingt holen wollte, um im Abstiegskampf die wichtigen Punkte zu holen. Motiviert begannen die Essinger, doch die Möhringer waren mit ihrer cleveren Offensive immer einen Schritt schneller, wodurch die erste Halbzeit mit 24:34 für die Gäste zu Ende ging.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit ging es so weiter, wonach sich der Abstand zwischenzeitlich auf 20 Punkte hochschraubte. Nach fünf gespielten Minuten in der zweiten Halbzeit stellte man die Verteidigung um, um den Gegner mehr unter Druck zu setzen, was prompt funktionierte.In den letzten 15 Minuten schmolz somit der Vorsprung der Gäste Minute für Minute dahin und die Zuschauer sahen noch ein sehr spannendes Spiel in der Schlussphase.

Als es 15 Sekunden vor Schluss 60:58 für den Gegner hieß, hatte man die Chance mit dem Ablaufen der Uhr durch einen Drei-Punkte-Wurf den Sieg in der letzten Sekunde doch noch zu holen, doch leider konnte man den Ball denkbar knapp nicht im Korb unterbringen.

So verlor man erneut knapp nach toller Vorstellung in der zweiten Halbzeit.

Beste Werfer Rems Barons Essingen:

Alexander Seyum 19 Punkte

Andreas Holzschuh 16 Punkte

 

Am Samstag, den 08.02. geht es zum Auswärtsspiel nach Cannstatt, eine Woche Später am 16.02. findet das nächste Heimspiel gegen den TSV Malmsheim statt.