Bericht der Tennis-Abteilungsversammlung

Im Vereinsheim begrüßte Abteilungsleiter Marcus Röll am Dienstagabend, den 26.03.19, die anwesenden Mitglieder, vor allem die neuen Mitglieder, sowie den 1. Vorsitzenden des TSV Essingen, Herrn Präger. Bevor es zu den Sachthemen ging, nahm er die Gelegenheit wahr, sich bei seinen Ausschussmitgliedern für die gute bisherige Zusammenarbeit zu bedanken.

Der Mannschafts-, Sport- und Jugendwart Rupert Wesch informierte über die vergangene Saison und der geplanten Eröffnung. So stiegen die Damen 50 (4er Mannschaft), die in einer Spielkooperation mit Bartholomä spielen, in die Württembergstaffel und die Herren 50 in die Bezirksklasse 1 (6er Mannschaft) auf.
2018 konnten auch drei „Schleifchen-Turniere“ bei gutem Besuch auf der Tennisanlage durchgeführt werden. Mit einem Schleifchen-Turnier am Samstag den 04.Mai 2019 soll die kommende Saison eröffnet werden.

Die Kassiererin, Anne Schwalbe gab den Kassenbericht ab, mit dem verteiltem Kassenbericht konnten die vorgetragenen Ausführungen gut nachvollzogen werden. Insgesamt konnte ein leichter Überschuss erzielt werden. Aufgrund der getätigten Investitionen vom Hauptverein in den vergangenen Jahren, musste der Vereinsbeitrag moderat angepasst werden. Auch der Zuschuss des Hauptvereins für die Tennisabteilung wurde um die Hälfte gekürzt.

Der Zuwachs an Mitgliedern stieg auf 111Mitgliedern. Diese sehr positive Entwicklung ist vor allem der Zuwachs von jungen Familien mit Kindern (ca. 11 Kinder) zu verdanken. Mit Unterstützung der Abteilung sollen diese mit Spaß und Freude an den Tennissport herangeführt werden. Auch könnte die Entwicklung dazu führen, dass in der nächsten Saison eine Herren-30-Mannschaft für Essingen an den Start gehen könnte.

Turnusgemäß erfolgten die Wahlen, wobei die Hälfte des Ausschusses neu gewählt wurde. Die Führungsmannschaft der Tennisabteilung sieht nach den Wahlen wie folgt aus:

  • Abteilungsleiter: Marcus Röll
  • stellvertretender Abteilungsleiter: Rainer Sorg (einstimmig wiedergewählt!)
  • Kassiererin: Anne Schwalbe (einstimmig wiedergewählt!)
  • Schriftführer: Wolfgang Schüler
  • Sportwart (inkl. Mannschafts- und Jugendwart): Rupert Wesch
  • Technische Wart: Wolfgang Saur (einstimmig gewählt!)
  • Kassenprüfer: Konrad Mack und Walter Guschelbauer (einstimmig gewählt!)
  • 1. Beisitzer: Timo Fritsch (einstimmig gewählt!)
  • 2. Beisitzer: Adam Borsay (einstimmig gewählt!)

Marcus Röll informierte im Anschluss noch über die geplante Renovierung der Tennishütte. Der Neuanstrich ist nach den Verbandsspielen vorgesehen und soll durch die Tennismitglieder selbst erfolgen. Für die Plätze 1 und 2 wird in neue Netze sowie Abziehnetze investiert.

Für die Jugendförderung übernimmt der Verein 1/3 der Kosten oder max. 90 Euro. Eine Tennisstunde kostet bei den vereinseigenen zertifizierten Tennislehrern 25€.

Schriftführer Wolfgang Schüler